Die Kinder- und Jugendförderung des Amtes für Kinder, Jugend und Familie führt seit 30 Jahren in den Sommerferien eine Zeltfreizeit für Kinder aus dem Kreisgebiet im Alter von 9 bis 14 Jahren durch. Sie ist insbesondere für Kinder konzipiert, die nicht mit ihren Eltern in Urlaub fahren können.

Um jedem Kind die Möglichkeit der Teilnahme zu geben, werden 30% der verfügbaren Karten über den Sozialen Dienst des Jugendamtes zu einem geringen Teilnehmerbeitrag vergeben.

Unsere Zeltfreizeit hat im Laufe der Jahre schon viele „Schauplätze“ erlebt. Über Halbemond und Wiesmoor ging es schlussendlich auf die Insel Norderney. In den Jahren 2015 und 2016 verlegten wir die Zeltfreizeit auf den Zeltplatz des Kinder- und Jugendcamps Haard in Oer-Erkenschwick (Nordrhein-Westfalen) statt. Geschuldet war dies umfangreichen Neubau- und Sanierungsmaßnahmen auf dem gewohnten Zeltplatz am Dünensender. Ab dem Jahr 2017 kehren wir nun zurück auf die uns allen heimisch gewordene Insel, zurück nach Norderney.

Eines blieb jedoch gleich, damals wie heute: Egal wo wir unsere Zelte aufschlugen, die Kinder konnten bei uns vom Alltag und Schulstress abschalten und erlebten eine unvergessliche Zeit. Hierzu trägt nicht zuletzt auch das durch ausgbildete ehrenamtliche Mitarbeiter organisierte anspruchsvolle Programm bei.